12.04.2015

Daniel Merk erobert den Titel eines Vizemeisters (U12) bei den WJEM 2015 in W├╝rzburg

Die Schach-Pinguine Murrhardt freuen sich mit Daniel Merk über diesen Erfolg, denn dieser Tabellenplatz ist gleichzeitig die „Eintrittskarte“ für die Teilnahme an den Deutschen Jugendeinzelmeisterschaften (DJEM 2015) in Willingen. Zum 4. Mal hintereinander qualifizierten sich Pinguin-Spieler
(in diesem Jahr sogar mit 4 Schachtalenten!) für dieses schwierige Turnier. Neben Daniel Merk (U12), waren es Alexander Collin (U12), Jan Reiff (U10) und Julia Reiff (U12), die die fünftägige Turnierstrapaze in der Osterwoche auf sich nahmen. Die Teilnehmerliste (U12) führte Daniel Merk wegen seiner hohen Wertungszahl (DWZ 1703) an, wobei 36 Spielerinnen und Spieler den gleichen Ehrgeiz zeigten, auch gut abzuschneiden. Daniel Merk begann mit einem Remis gegen einem schwächeren Gegner, steigerte sich dann aber mit drei Siegen, zwei Unentschieden und einem Abschlusssieg auf 5,5 aus 7 möglichen Punkten. Der zweite Tabellenplatz war somit erreicht, die Qualifikation auch. Alexander Collin startete mit einem Sieg in das Turnier. In der weiteren Folge verbuchte er sechs Unentschieden.
Der 11. Platz war Lohn dieser Anstrengung, ohne Niederlage beendete er dieses Turnier. Reiff Julia, Startrangliste 34, spielte zum ersten Mal ein so großes Turnier. Ihre feinen Gedankenzüge und sehenswerten Kombinationen lassen für die Zukunft einiges zu erwarten. Jan Reiff (U10)
sollte wegen seines Alters U08 spielen, was aber nicht angeboten wurde. Dreieinhalb Punkte und damit einen sicheren Mittelplatz waren seine Ausbeute. Alle 4 Spieler (siehe Foto links Collin, Merk, Reiff und Julia) freuten sich über die Urkunden uns Pokale.


Bild des Ereignisses